Impressum
HKM Events GmbH
Am Wehr 1
D- 55590 Meisenheim

Mobil: 0171 232 17 49
Fax: 06753 123 929

info@hkm-meisenheim.de


Geschäftsführer
Harald Kunth
Petra Boiselle-Radek

Sitz der Gesellschaft:
Meisenheim
Amtsgericht: Bad Sobernheim
Handelsregister Nr.: HRB 4701
Ust.-ID-Nr.: DE 235 369 724

Inhaltlich Verantwortlicher:
gemäß § 55 Abs. 2 RSTV: Harald Kunth

Registereintrag:
Registergericht: Amtsgericht Bad Kreuznach
Registernummer: HRB 4701



Konzept & Design:
hofstadt zwo werbeagentur GmbH u. Co. KG
Hinter der Hofstadt 2
D-55590 Meisenheim
www.hofstadt-zwo.de

weitere Hinweise:
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten unter www.hkm-meisenheim.de mit Ausnahme der unseren Kunden kostenfrei überlassenen Seiten und den über Links verbundenen Seiten anderer Domains, ist HKM Events.

Alle Rechte vorbehalten.


Die Verwendung der Texte und Bilder, auch Auszugsweise, ist ohne schriftliche Genehmigung von HKM Events nicht zulässig.

Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung, Übersetzung und die Verwendung in Kursunterlagen oder elektronischen Systemen.

HKM Events übernimmt keine Haftung für Folgen, die auf unvollständige oder fehlerhafte Angaben auf unseren Seiten zurückzuführen ist.

Fast alle verwendeten Produkt- und Firmennamen sind eingetragene Warenzeichen oder sollten als solche betrachtet werden.

Fotonachweis:
Alle hier veröffentlichten Fotos, wenn nicht anders gekennzeichnet, stammen von Harald Kunth.

HKM Events Januar 2010


Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.




AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kanuvermietung der HKM Events GmbH § 1 Geltungsbereich Wir schließen täglich eine Vielzahl von Verträgen ab. Da wir nicht für jeden einzelnen Vertrag die Vertragsbedingungen aushandeln und neu formulieren können, haben wir allgemeine Geschäftsbedingungen formuliert. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) gelten für alle Vertragsschlüsse mit der HKM Events GmbH. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie sich von uns zu jeder Zeit in schriftlicher oder elektronischer Form übermitteln lassen. Im übrigen hängen diese allgemeinen Geschäftbedingungen auch in unseren Geschäftsräumlichkeiten aus. § 2 Vertragsschluss Unser Angebot ist selbstverständlich freibleibend, denn wir können nicht zu jeder Zeit die Verfügbarkeit jedes Kanus garantieren. Bestellungen von Kunden können bei uns per E-Mail, postalisch, per Telefax oder per Telefon aufgegeben werden. Erst diese Bestellung des Kunden stellt ein für den Kunden bindendes Angebot auf Abschluss des Vertrages dar, welches wir dann durch eine entsprechende Bestätigung annehmen können. Erst mit dieser Annahme durch uns haben Sie die Gewähr, dass wir die bestellten Kanus auch zu dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt zur Verfügung stellen können. Diese Annahme stellt dann den verbindlichen Vertragsschluss dar. Selbstverständlich können Sie auch unter Angabe Ihrer Wünsche bei uns die Abgabe eines verbindlichen Angebotes anfordern. An ein derartiges Angebot fühlen wir uns dann eine Woche lang gebunden, sofern unser Angebot keine anderen Angaben enthält. Mit Ihrer Bestellung akzeptieren Sie die von uns aufgestellten AGBs, welche wir Ihnen entweder mit unserem verbindlichen Angebot, sofern Sie ein solches angefordert haben, oder mit unserer Bestellbestätigung übersenden. § 3 Änderungen des Vertrages/Umbuchungen und Stornierungen (1) Eine Umbuchung der bereits festgelegten Mietdauer oder des Mietbeginns kann der Kunde zu jeder Zeit vornehmen. Diese erfolgt, indem der geschlossene Vertrag storniert wird. Hiernach wird dann über den Änderungswunsch ein neuer Vertrag aufgesetzt und geschlossen. Derartige Änderungswünsche können selbstverständlich nur im Rahmen der Verfügbarkeit der Boote berücksichtigt werden. (2) Der Kunde ist auch jederzeit berechtigt, den gesamten Vertrag zu stornieren. Ein solches Storno hat zwingend schriftlich zu erfolgen. Für den Fall der Stornierung ist HKM berechtigt, folgende Ausfall- bzw. Rücktrittskosten zu berechnen: bei Stornierung bis 21 Tage vor Mietbeginn 30 % des Mietpreises, bei Stornierung von 20 bis 7 Tage vor Mietbeginn 50 % des Mietpreises, sowie bei Stornierung 6 bis 3 Tage vor Mietbeginn 80 % des Mietpreises. Bei jeder Stornierung nach dem dritten Tag vor Mietbeginn ist der Kunde verpflichtet, den vollen Mietpreis zu entrichten. Hat der Kunde die Kanus vertragsgemäß in Gebrauch genommen und genutzt, so findet eine Rückerstattung nicht statt, wenn der Kunde ohne Verschulden von HKM die volle Mietzeit nicht in Anspruch nimmt. Eine erbrachte Transportleistung hat der Kunde auch für einen solchen Fall vollständig zu bezahlen. § 4 Mietpreis Die Preise, welche wir für die Vermietung unserer Kanus und unserer Ausrüstung sowie unserer sonstigen Leistungen und Zusatzleistungen erheben, richten sich jeweils nach unserer aktuellen Preisliste. Der von uns ausgewiesene Mietpreis enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer. Unsere Preisliste erhalten Sie auf Wunsch in schriftlicher oder elektronischer Form. Diese ist auch in unseren Geschäftsräumen ausgehängt. Die Mietpreise für unsere Boote enthalten selbstverständlich die Kosten für Paddel und für Schwimmwesten in ausreichender Zahl. Hierüber hinaus gehende Leistungen sind in unserer Preisliste enthalten. § 5 Zahlungsbedingungen Der vereinbarte Mietpreis entsprechend der Bestellung des Kunden ist zahlbar nach Empfang der Rechnung innerhalb des dort angegebenen Zahlungsziels oder bei Rückgabe des Kanus in bar vor Ort. HKM akzeptiert ausschließlich Zahlungen durch Überweisung oder Bargeld. Für verlorene Wertsachen (z.B. Handys, Schmuck, Bargeld, etc.) übernimmt HKM keinerlei Haftung. Wir empfehlen insoweit in jedem Falle die Nutzung wasserdichter Kanubehälter. In Fällen höherer Gewalt, Hochwasser oder anderer unverschuldeter Hindernisse bei der Durchführung des Vertrages kann HKM von dem Vertrag zurücktreten. Dies gilt auch, wenn eine planmäßige Durchführung der Kanutour durch nicht vorhersehbare Umstände erheblich erschwert, beeinträchtigt oder gefährdet wird. Ein Anspruch auf Schadenersatz ist für diese Fälle ausgeschlossen. § 6 Leistungen von HKM HKM stellt dem Mieter die vereinbarten Boote in vereinbarter Stückzahl nebst aller Ausrüstung an der im Vertrag genannten Stelle/Anmietstation für die vereinbarte Zeitspanne zur Verfügung. Unsere Leistungen richten sich ausschließlich nach dem geschlossenen Vertrag oder der Auftragsbestätigung. Änderungen sind vorher schriftlich mit uns abzustimmen. Bitte beachten Sie, dass wir dafür einen gewissen logistischen Aufwand zu betreiben haben. Daher ist es uns nicht möglich, unbegrenzt an der vereinbarten Stelle die Kanus vorzuhalten. Sollte demnach bis eine Stunde nach Beginn der vereinbarten Anmietdauer niemand die Boote entgegen genommen haben oder anderes nicht vereinbart sein, sind wir an den Mietvertrag nicht mehr gebunden. HKM stellt die Boote im einwandfrei verkehrstauglichen Zustand zur Verfügung. Die Boote sind bei Übernahme durch den Kunden zu überprüfen. Trotz unserer größten Sorgfaltsbemühungen vorhandene Mängel müssen sofort angezeigt werden. Wir werden dann unverzüglich für entsprechenden Ersatz sorgen. § 7 Verhalten während der Kanu- oder Bootstour/Sorgfaltspflichten des Kunden Die Boote müssen von den Kunden pfleglich behandelt werden. Leider kommt es schon einmal vor, dass durch unsachgemäße Behandlung Boote und Material beschädigt werden, dass durch Unachtsamkeit Paddel verloren gehen oder ähnliches. Hierfür verlangt HKM den Wiederbeschaffungswert verloren gegangener Gegenstände sowie die Reparaturkosten für beschädigte Boote. Während Ihrer Kanutour bewegen Sie sich auf öffentlichen Gewässern. Die Boote dürfen ausschließlich auf den vertraglich vorgesehenen Gewässern bewegt werden. Auf diesen Gewässern ist jederzeit Rücksicht auf andere Personen und das Eigentum Dritter zu nehmen. Während der gesamten Tour sind die ausgegebenen Schwimmwesten zu tragen. Insbesondere minderjährige Kinder sind unter ständiger Aufsicht von Erwachsenen zu halten. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen während der Kanutour die Schwimmweste nicht ablegen. Sie bewegen sich mit Ihren Kanus durch die freie Natur. Es ist daher dringend von Nöten, mit der Landschaft und der Natur schonend umzugehen. Die Mieter dürfen keinen Müll oder Unrat ins Wasser werfen oder am Ufer hinterlassen. Die Mieter haben die Pflicht, die Boote in dem Zustand zurückzugeben, in welchem sie sie empfangen haben. Gebrauchsübliche Verschleißspuren, wie geringfügige Kratzer oder ähnliches, sind hierbei nicht zu berücksichtigen. Für jeden darüber hinausgehenden Schaden, für Totalverlust von Booten oder Teilen der Ausrüstung hat der Mieter in vollem Umfange zu haften. Die Haftung erstreckt sich auf den Wiederbeschaffungswert der beschädigten oder verloren gegangenen Gegenstände. Die Mieter haben insbesondere Augenmerk auf das Wetter zu richten. Bei eintretendem Gewitter oder anderen unwetterartigen Zuständen ist das Wasser rechtzeitig zu verlassen. Aufgrund von verspätetem Verlassen eingetretene Schäden sind vom Mieter zu erstatten. § 8 Pflichten von HKM HKM stellt die Boote zum vereinbarten Zeitpunkt, in vereinbartem Zustand, an der vereinbarten Stelle zur Verfügung. HKM sorgt für die Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit der Ausrüstung. Entsprechend ihrer Bedürfnisse erhalten die Mieter eine Einweisung in die Funktion der Boote. Die Einweisungsdauer gehört zur Mietzeit. § 9 Berechtigte Nutzer Der Mietgegenstand darf nur von dem Mieter selbst und den bei Vertragsschluss von ihm angegebenen Personen benutzt werden. Änderungen dieser Personen sind HKM vor Mietantritt mitzuteilen. Kinder unter 5 Jahren dürfen in den angemieteten Booten nicht befördert werden. § 10 Nicht erlaubte Benutzung Dem Mieter ist es nicht gestattet, die von HKM überlassenen Kanus an Dritte, nicht im Mietvertrag benannte Personen weiterzugeben, weiterzuvermieten oder sonst wie zur Nutzung zu überlassen. Auch die nicht gestattete Überlassung und Weitergabe an Minderjährige hat zu unterbleiben. § 11 Rückgabe der Kanus/Boote Die Boote sind bei Ablauf der Mietzeit zum vereinbarten Zeitpunkt, an dem vereinbarten Ort an HKM zurückzugeben. Abweichungen in der Zeit der Rückgabe oder dem Ort der Rückgabe gehen zu Lasten des Mieters und werden entsprechend unserer Preisliste berechnet. Die Boote müssen in einem ordentlichen Zustand, frei von Unrat oder Müll, zurückgegeben werden. Die Boote brauchen nicht gereinigt zu werden, soweit sich die Verschmutzung in einem benutzungsüblichen Maß hält. Bei jeder hierüber hinaus gehenden Verschmutzung berechnen wir pro Boot eine Reinigungspauschale von 30,00 €. § 12 Verhalten bei besonderen Gefahrenlagen Sicherheit geht immer vor! Bei allen unklaren Situationen, sei es Landschaft, Wetter oder Verhalten von Dritten, ist immer der sicherste Weg zu wählen, im Zweifelsfall auszubooten. Bei Unfällen, Schäden, Verlust oder unerwarteten Wettersituationen ist HKM unverzüglich zu informieren. Eine Notfallnummer wird den Mietern in jedem Falle bekannt gegeben, über welche stets ein Vertreter von HKM erreichbar ist. Bei Schäden durch dritte Personen sind Personalien und Anschriften festzustellen und HKM mitzuteilen. § 13 Haftung des Mieters Bei Unfällen, Verlust, Diebstahl, Schäden durch unsachgemäße Bedienung der Boote oder Verletzung sonstiger in diesen AGB genannter vertraglicher Obliegenheiten haftet der Mieter in vollem Umfange für Fahrlässigkeit und Vorsatz. Soweit durch Verlust oder Totalschaden Folgeschäden entstehen, wie Ausfälle durch unmögliche Weitervermietung, zusätzliche Abholkosten, Reparaturkosten oder ähnliches, hat der Mieter hierfür in vollem Umfange einzustehen. Soweit der Mieter die Boote an Dritte oder unberechtigte Benutzer weitergibt, hat er auch für deren Handlungen in vollem Umfange wie für eigenes Handeln einzustehen. Insbesondere haftet der Mieter vollumfänglich für alkoholbedingt eintretende Schäden. Der Konsum von Alkohol an Bord der Boote ist strikt untersagt. Dieses Verbot beruht insbesondere auf Erfahrung mit der Unfallträchtigkeit durch den Genuss alkoholischer Getränke bei Bootstouren. Auch auf Flüssen gelten die Einschränkungen des Alkoholkonsums wie in der Straßenverkehrsordnung. Hierauf wird ausdrücklich hingewiesen. § 14 Haftung von HKM Die vertragliche Haftung von HKM ist beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht, soweit Leben, Körper und Gesundheit verletzt werden. Hier haftet HKM für jedes Verschulden. Abweichende gesetzliche Bestimmungen, soweit diese zwingend sind, werden hiervon nicht berührt. Für verlorene Wertsachen (z.B. Handys, Schmuck, Bargeld, etc.) übernimmt HKM keinerlei Haftung. Wir empfehlen insoweit in jedem Falle die Nutzung wasserdichter Kanubehälter. In Fällen höherer Gewalt, Hochwasser oder anderer unverschuldeter Hindernisse bei der Durchführung des Vertrages kann HKM von dem Vertrag zurücktreten. Dies gilt auch, wenn eine planmäßige Durchführung der Kanutour durch nicht vorhersehbare Umstände erheblich erschwert, beeinträchtigt oder gefährdet wird. Ein Anspruch auf Schadenersatz ist für diese Fälle ausgeschlossen. § 15 Gerichtstandsvereinbarung Für sämtliche Streitigkeiten aus dem Vertrag vereinbaren die Parteien den gemeinsamen Gerichtstand Bad Sobernheim. Der Vertrag richtet sich, auch bei Beteiligung ausländischer Personen, ausschließlich nach Deutschem Recht.

Meisenheim/Stand 2009

» täglich ab 9:00 Uhr


Termine unter 0171 232 1749

• Tret- und Ruderboot Verleih
• Kanutouren von 1/2 bis 1 Tagen
• Wanderungen
• Grillabende
• Betriebs-, Vereins-, Gruppen-
  und Familienausflüge
• Erlebnistouren

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles, unverbindliches Angebot, wir freuen uns auf Ihren Anruf.
     
     
     
     









HKM Events GmbH  •  Am Wehr 1  •  55590 Meisenheim